Sachkundelehrgang (Erstschulung) nach TRGS 519 Nr. 2.7 Anlage 3 („Asbestschein“)

Hintergrund:

Jedes Unternehmen, welches ASI-Arbeiten (Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten) durchführt, bei denen mit Asbestprodukten umgegangen wird, muss sicherstellen, dass die Arbeiten von einer weisungsberechtigten sachkundigen verantwortlichen Person geleitet bzw. beaufsichtigt werden. Gemäß TRGS 519 wird der Nachweis der Sachkunde (gültig 6 Jahre) durch die Teilnahme an einem behördlich anerkannten Lehrgang für Tätigkeiten mit asbesthaltigen Materialien erbracht, wobei die erfolgreiche Teilnahme durch eine Prüfung nachzuweisen ist. Die Teilnahme an diesem Lehrgang nach Anlage 3 dient dem Erwerb der Sachkunde für ASI-Arbeiten an allen asbesthaltigen Materialien einschließlich Asbestzementprodukten und schließt den Erwerb der Sachkunde nach Anlage 4 ein.

Zielgruppe:

Bauleiter, Vorarbeiter, Architekten, Planer und Bauingenieure, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Mitarbeiter von Behörden (z.B. Bauämter) sowie fachlich interessierte Personen

Inhalte:

Entsprechend Anlage 3 der TRGS 519 werden u.a. folgende Themen behandelt:

  • Eigenschaften von Asbest und Gesundheitsgefahren durch Asbest
  • Verwendung von Asbest (schwach gebundene Asbest- und Asbestzementprodukte)
  • Vorschriften und Regelungen für Tätigkeiten mit Asbest
  • personelle Anforderungen
  • sicherheitstechnische Maßnahmen
    • vorbereitende/ organisatorische Maßnahmen
    • persönliche Schutzausrüstung
    • Baustelleneinrichtung/ Arbeitsgeräte
    • Betrieb von raumlufttechnischen Anlagen/ Schleusen
    • Tätigkeiten mit asbesthaltigen Abfällen
  • abschließende Arbeiten, Erfolgskontrolle, Freigabe
  • schriftliche Abschlussprüfung durch die zuständige Behörde

Durchführung:

Der Lehrgang wird als 4-Tages-Schulung (ca. 08.30–17.00 Uhr) durchgeführt.

Abschluss:

nach bestandener Abschlussprüfung durch die zuständige Behörde Erhalt des behördlich bundesweit anerkannten Sachkundenachweises

Kosten:

1.190,00 € zzgl. MwSt. (inkl. Prüfungsgebühr)

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen, die Teilnahmebescheinigung, die Prüfungsgebühr sowie Mittagessen und Tagungsgetränke.


Termine

Berlin-Schönefeld
Berlin-Schönefeld

Optional können die Lehrgänge als Inhouse-Schulungen durchgeführt werden. Termine und Preise auf Anfrage.

 

Suche

Ansprechpartnerin:
Dipl.-Ing. Sonja Wolkenstein
(Lehrgangsverantwortliche)

Tel: 033769/ 201157

Anfrage / Kontakt

» Kontakt «

Downloads / Lehrgangsvorträge

» Downloads «