Fortbildung für Sachkundige nach TRGS 519 Anlage 3 gemäß TRGS 519 Nr. 2.7 und Anlage 5 (Asbest-Sachkunde)

Hintergrund:

Unternehmen, die ASI-Arbeiten (Abbruch-, Sanierungs-und Instandhaltungsarbeiten mit Asbest) durchführen müssen über einen weisungsbefugten Sachkundigen (Erwerb der Sachkunde durch Teilnahme an einem behördlich anerkannten Sachkundelehrgang) verfügen. Im Rahmen der Änderungen der Gefahrstoffverordnung sowie der TRGS 519 erfolgte eine Befristung der Gültigkeit der Sachkundenachweise auf 6 Jahre. Durch Teilnahme an einem behördlich anerkannten Fortbildungslehrgang während der Geltungsdauer des Sachkundenachweises verlängert sich die Gültigkeit um 6 Jahre (ab Datum Abschluss Fortbildungslehrgang). Dieser Lehrgang nach TRGS 519 Anlage 3 (schwach gebundener Asbest) vermittelt Kenntnisse zur aktuellen Rechtslage sowie zu Neuerungen bzw. Änderungen beim Umgang mit Asbest.

Zielgruppe:

Sachkundige gemäß TRGS 519 Anlage 3, die ihren Sach­kundenachweis verlängern möchten

Teilnahmevoraussetzung:

Nachweis der Sachkunde nach TRGS 519 Nr. 2.7 Anlage 3 (Kopie des Nachweises bitte der Anmeldung beifügen)

Inhalte:

Entsprechend Anlage 5 der TRGS 519 werden u.a. folgende Themen behandelt:

  • Asbest – Verwendung und Eigenschaften
    • Asbestprodukte (Herkunft, Verwendung, Materialeigenschaften)
    • Gesundheitsgefahren
  • Aktuelles aus Vorschriften und Regelwerk
  • Hinweise zu Verwendungsbeschränkungen
  • technische und organisatorische Maßnahmen
    • Aufgaben der sachkundigen Person
    • Gefährdungsbeurteilung
    • Betriebsanweisungen und Unterweisung
  • persönliche Schutzausrüstung

Durchführung:

Der Lehrgang wird als 1-Tages-Schulung (ca. 09.00–16.30 Uhr) durchgeführt.

Der Fortbildungslehrgang kann in Kombination mit einem 1-tägigen Fachseminar nach TRGS 521 gebucht werden (Termine siehe Kurs 17 "Fachseminar zum Umgang mit alter Mineralwolle [Künstliche Mineralfasern - KMF – Faserstäube] nach TRGS 521). Bitte entsprechend auf der Anmeldung vermerken.

Abschluss:

behördlich bundesweit anerkannter Sachkundenachweis

Kosten:

390,00 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer – Fortbildung nach TRGS 519 Anlage 3

600,00 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer – Fortbildung nach TRGS 519 Anlage 3 (1-tägig) + Fachseminar nach TRGS 521 (eintägig)

(bei 2 oder mehr Teilnehmern pro Unternehmen Preisnachlässe auf Anfrage möglich)

Im Preis enthalten sind entsprechende Lehrgangsunterlagen, die Teilnahmebescheinigung sowie Mittagessen und Tagungsgetränke.


Termine

Dahlewitz (bei Berlin)
Berlin-Schönefeld
Dahlewitz (bei Berlin)

Optional können die Lehrgänge als Inhouse-Schulungen durchgeführt werden. Termine und Preise auf Anfrage.

 

Suche

Ansprechpartnerin:
Dipl.-Ing. Sonja Wolkenstein
(Lehrgangsverantwortliche)

Tel: 033769/ 201157

Anfrage / Kontakt

» Kontakt «

Downloads / Lehrgangsvorträge

» Downloads «